Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

WNA Nord-Ostsee-Kanal

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Wasserstraßen-Neubauamtes Nord-Ostsee-Kanal!

Das Wasserstraßen-Neubauamt NOK (WNA) ist eine Behörde der Wasserstraßen- und Schifffahrtverwaltung des Bundes (WSV). Das Wasserstraßen-Neubauamt konzentriert regional Ingenieurkompetenz für die Realisierung wasserbaulicher Großprojekte. Es hat im Gegensatz zu den anderen Behörden der WSV keine administrativen Aufgaben im Bereich der Schifffahrt und der Nutzung der Wasserstraßen. Administrative Aufgaben für das WNA übernimmt das für Betrieb und Unterhaltung des Nord-Ostsee-Kanals zuständige Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt NOK.

Das Wasserstraßen-Neubauamt NOK ist eine Unterbehörde. Ihr vorgesetzt ist die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS). Die GDWS ist die sogenannte Mittelbehörde. Die oberste Behörde ist das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

Folgen Sie der nebenstehenden Navigation, um mehr über uns zu erfahren.