Navigation und Service

Ausbau der Oststrecke des Nord-Ostsee-Kanals

Datum 05.04.2022

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um den Ausbau der NOK-Oststrecke.

Letzte Meldungen:

Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing hat heute (31.03.2022) gemeinsam mit dem Schleswig-Holsteinischen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz und dem Präsidenten der GDWS, Prof. Dr.-Ing. Hans-Heinrich Witte, die Baustelle zum Ausbau der Oststrecke des Nord-Ostsee-Kanals besucht.


Der Infobrief I/2022 mit aktuellen Informationen über die Bautätigkeit der vergangenen Monate ist Anfang April erschienen.

Meldung: Bundesverkehrsminister besucht Oststrecken-Baustelle (31.03.2022)

Info-Brief 1/2022 zum Ausbau der NOK-Oststrecke

Ältere Meldungen:

Pressemitteilung: Positiver Jahresrückblick zum Ausbau der NOK-Oststrecke (23.11.2021)

Pressemitteilung: Bodeneinbau für Erdwall nördlich der A210 hat begonnen (14.06.2021)

Pressemitteilung: Rodungsarbeiten für den Ausbau der Oststrecke des Nord-Ostsee-Kanals beginnen (07.01.2020)

Pressemitteilung: Startsignal: Ausbau der Oststrecke des Nord-Ostsee-Kanals beauftragt (17.12.2019)

Die Grafik zeigt die geplanten Ausbaubereiche der NOK-Oststrecke. Ausbau der NOK-Oststrecke Die Grafik zeigt die geplanten Ausbaubereiche der NOK-Oststrecke. Quelle: WSA Kiel-Holtenau

Pressemitteilung: Ausschreibungen für Ausbau der Oststrecke des NOK veröffentlicht (05.02.2019)

Begegnung zweier Containerschiffe am Anfang der Oststrecke Ausbau der Oststrecke Bei Großkönigsförde verengt sich der Nord-Ostsee-Kanal auf den Ausbaustand von 1914. Wegen fehlender Begegnungsmöglichkeiten müssen Schiffe in diesem Abschnitt bislang oft Verzögerungen in Kauf nehmen. Quelle: WSA Kiel-Holtenau

Weitere Informationen zum Ausbau der Oststrecke